Die Mauer, Wandgemälde – typischen Holländischen Wohnungsinterieurs

                 

Redaction, i-Punkt Farbe, Press, Zeitschrift für Farbe am Bau und im Raum
66 Heft 4/1973, Düsseldorf / Germany

 

In Städten wird nicht nur gebaut, sondern auch abgebrochen. Ehe dann die endgültige neue Bebauung durchgeführt wird, vergehen nicht selten Jahre. Beim Abbruch freigewordene Brandgiebel oder Innenwände wirken in dieser Zeit gewöhnlich sehr hässlich. Man kann sie überstreichen, mit Werbung versehen oder auch, wie in den hier gezeigten Beispielen, bemalen.

Wohnquartier in Holland. In Roermond / Holland wurde der Giebel eines teilweise bereits abgebrochenen Wohnhauses in einem Sanierungsgebiet frei bemalt. Der Zustand der Wand war ähnlich der des neben dem Farbbild wiedergegebenen Altbaus.

Der Maler Martien Verstraaten aus Den Haag ging bei seinem Überlegungen zur Motivwahl davon aus, dass der Rest des Gebäudes nach etwas fünf Jahren ebenfalls abgebrochen werden soll.

Er unterlegte seinem Giebelbild die Geschoss und Raumteilung des Hauses und zeigte darin dessen Innenlebens mit Darstellungen zur typischen Holländischen Wohnungsinterieurs so, als ob das Haus an dieser Stelle gleichsam durchgesägt worden wäre.

 

Fur Fotos und Bilder:
Brandwände als leere Wände in den Niederlanden
Mammoth Mural St Christoffelstraat, Roermond